Die Restrukturierungsempfehlung der EU-Kommission und das deutsche Restrukturierungsrecht (The Restructuring Recommendation of the EU Commission and German Insolvency Law)

04.11.2014

Am 12.3.2014 publizierte die EU-Kommission eine Empfehlung für einen neuen Ansatz im Umgang mit unternehmerischem Scheitern und Unternehmensinsolvenzen (C(2014) 1500 final). Der vorliegende Aufsatz setzt sich kritisch mit dieser Empfehlung auseinander. Eine Harmonisierung der mitgliedstaatlichen Insolvenzrechte ist zwar im Grundsatz zu begrüßen. Die spezifischen Regeln, die in der Empfehlung vorgeschlagen werden, sind jedoch mangelhaft. In dem Aufsatz werden die Kernelemente eines neuen Eigenverwaltungsregimes entwickelt, das effiziente Unternehmensrestrukturierungen in Europa viel effektiver fördern würde als die Vorschläge in der EU-Empfehlung. Vor diesem Hintergrund zeigt der Aufsatz, wie insbesondere der deutsche Gesetzgeber auf diese Vorschläge reagieren sollte.

Weiterführende Links