Entwicklung und Regulierung des deutschen Mediationsmarktes

Zur Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren

14.10.2016

Am 1. September 2017 tritt die neue Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) in Kraft. Sie soll die Qualität von Mediatonsleistungen und das Vertrauen in das Mediationsverfahren stärken. Vor dem Hintergrund verschiedener denkbarer Regulierungsinstrumente skizzieren die Autoren das Regulierungskonzept der ZMediatAusbV. Es wird den deutschen Mediationsmarkt nicht voranbringen.

Artikel von Professor Dr. Horst Eidenmüller, Oxford, und PD Dr. Martin Fries, München

Weiterführende Links